Taylor Swift
Bildunterschrift Swifts neues Album, Lover, erscheint im August

Popsängerin Taylor Swift ist laut einem jährlichen Countdown der bestbezahlten Stars der bestverdienende Promi der Welt.

Forbes schätzt, dass die 29-jährige Sängerin in dem Jahr, das am 1. Juni 2018 begann, 185 Millionen Dollar (148 Millionen Pfund) an Vorsteuereinnahmen verdient hat.

Swift führte die Forbes Celebrity 100 zuletzt 2016 an, als ihre Vorsteuereinnahmen auf 170 Millionen Dollar (136 Millionen Pfund) berechnet wurden.

Die Nachricht folgt, nachdem Swift den Musikmogul Scooter Braun beschuldigt hat, sie „ihres Lebenswerks zu berauben“, indem er ihr ehemaliges Plattenlabel Big Machine übernommen hat.

  • Swift gegen Braun: Persönlich oder rein geschäftlich?
  • Swift „schikaniert“ von Mann, der jetzt ihre Musik besitzt

Der Großteil von Swifts Einnahmen 2018/19 wird wahrscheinlich von ihrer „Reputation“-Stadiontour stammen, die laut Forbes die umsatzstärkste Tour in der US-Geschichte ist.

Swifts neues Album „Lover“ – ihre erste Veröffentlichung mit ihrer neuen Plattenfirma Republic Records – kommt im August heraus.

Kylie Jenner
Bildunterschrift Kylie Jenner ist einen Platz höher als

Social-Media- und Reality-TV-Star Kylie Jenner liegt mit einem geschätzten Vorsteuergehalt von 170 Dollar auf Platz zwei der Liste.Gehaltspaket von 170 Millionen Dollar (136 Millionen Pfund).

Anfang des Jahres schaffte es Jenner dank eines geschätzten Nettovermögens von rund einer Milliarde Dollar (800 Millionen Pfund) auf die Forbes-Liste der reichsten Selfmade-Frauen der Welt.

Ihre Aufnahme in die Liste war umstritten, da viele behaupteten, ihr „Milliardärs“-Status sei zum Teil auf ihre berühmte Familie zurückzuführen.

Der größte Teil ihres Vermögens stammt aus ihrem meistverkauften Beauty-Geschäft.

  • Kylie Jenner ist die jüngste Milliardärin der Welt
  • Ist Kylie Jenners Reichtum wirklich „self-made“?

Jenner, die nächsten Monat 22 Jahre alt wird, belegte im letztjährigen „Celebrity 100“-Countdown den dritten Platz, hinter Boxer Floyd Mayweather und Schauspieler George Clooney.

Rapper Kanye West belegt den dritten Platz in der diesjährigen Rangliste, nachdem er 2018/2019 geschätzte 150 Millionen Dollar (120 Millionen Pfund) verdient hat.

Die Top-Drei-Platzierung des 42-Jährigen, die zum Teil auf sein Yeezy-Sneaker-Imperium zurückzuführen ist, kommt drei Jahre nachdem er auf Twitter behauptet hat, dass er 53 Millionen Dollar (42 Millionen Pfund) Schulden hat.

Ed Sheeran
Bildunterschrift Ed Sheeran ist der am höchstenranghöchsten Briten im diesjährigen Countdown

Fußballer Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Neymar sind neben den Rock-Veteranen The Eagles und der TV-Persönlichkeit Dr. Phil ebenfalls in den Top 10 vertreten.

Ed Sheeran, der auf Platz fünf der Liste steht, ist der höchstplatzierte Brite mit einem geschätzten Einkommen vor Steuern von 110 Millionen Dollar (88 Millionen Pfund).

Neu im diesjährigen Countdown sind die südkoreanische Gruppe BTS auf Platz 43, Ariana Grande auf Platz 62 und der Schauspieler Paul Rudd, der gemeinsam auf Platz 83 steht.

Der 50-Jährige hat in einem Jahr, in dem er die Hauptrolle in „Ant-Man and the Wasp“ und „Avengers“ spielte, so viel verdient wie die Rolling Stones – geschätzte 41 Millionen Dollar (32 Millionen Pfund): Endgame.

Darstellung graue Linie

Folgen Sie uns auf Facebook, auf Twitter @BBCNewsEnts, oder auf Instagram unter bbcnewsents. Wenn Sie einen Story-Vorschlag haben, schicken Sie eine E-Mail an [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.